Stellenausschreibungen

Ingenieur – Computer-System-Validierung (m/w) – Bayer, Berlin

Ihre Aufgaben
  • Leitung von Automatisierungs-, Steuerungs- und Datenerfassungsprojekten inkl. Kosten- und Terminplanung
  • Steuerung und Koordination aller Aktivitäten im Rahmen von Design, Entwicklung, Konfiguration, Test, Installation, Inbetriebnahme, Administration, Wartung und Change Management von Computersystemen
  • Erstellung und Prüfung von Validierungsdokumenten für Computersysteme (z.B. Validierungsplan, Lastenheft, Pflichtenheft, Software-Designspezifikation, Konfigurationsspezifikation, Rollen- und Rechtespezifikation, Testspezifikation, Testbericht, Validierungsbericht, Trace-Matrix)
  • Verantwortung für Risikomanagement und Risikominderung, Fehleruntersuchungen sowie die Definition und Implementierung von Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen
  • Unterstützung der Prozessentwicklung von kontinuierlichen Fertigungsprozessen sowie Erhebung, Auswertung und Interpretation von Analyse- und Prozessdaten als Beitrag zur Wertschöpfung
  • Definition von Prozessregelungsstrategien, die eine konstante Produktqualität gewährleisten, sowie Entwicklung intelligenter Prozessregelungsstrategien, z.B. Closed Loop Control, Advanced Process Control, Model Predictive Control
  • Modellierung und Simulation von Arbeitsschritten, Anlagen und Fertigungsprozessen zur Verbesserung des Prozessverständnisses, z.B. DEM, CFD, flow sheet modelling, Verteilungsbilanz-Modellierung, Multiparameter-Optimierung, Monte-Carlo-Simulation
  • Erstellung von Berichten, Visualisierung und Kommunikation der Ergebnisse, Erstellung von GMP-gerechter Dokumentation und Unterlagen für die Arzneimittelzulassung
  • Zusammenarbeit in funktionsübergreifenden Teams mit z.B. Rezeptur- und Prozessentwicklung, Fertigung, Qualitätskontrolle, Qualitätssicherung, Engineering, IT und Statistik.
  • Leitung und Anleitung von Postdoktoranden, Doktoranden und Laboranten

 

Ingenieur für Prozessautomatisierung und -steuerung (m/w) – Bayer, Berlin

Ihre Aufgaben
  • Leitung von Automatisierungs-, Steuerungs- und Datenerfassungsprojekten inkl. Kosten- und Terminplanung
  • Steuerung und Koordination aller Aktivitäten im Rahmen von Design, Entwicklung, Konfiguration, Konstruktion, Werksabnahme, Installation, Inbetriebnahme, Verwaltung, Wartung und Änderungsmanagement von automatisierten Fertigungs- und Laborgeräten, -anlagen und -systemen
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Fertigungsprozessen: Entwurf und Implementierung von Fertigungstechnologien zur Automatisierung von Produktionsprozessen, Erstellung von Rezepturen, Messung und Regelung von kritischen Qualitätsmerkmalen (CQAs) und Entwicklung und Ausführung der zugehörigen Kontrollstrategie, um vorhersagbare und stabile Prozessabläufe zu gewährleisten
  • Verantwortung für Risikomanagement und Risikominderung, Fehleruntersuchungen sowie die Definition und Implementierung von Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen
  • Identifizierung und Realisierung von wertschöpfenden Möglichkeiten durch Automatisierung und Vorantreiben von Innovationen in der Herstellung
  • Modellierung und Simulation von Prozessschritten und Fertigungsprozessen, z.B. Flow sheet modelling, zur Verbesserung des Prozessverständnisses
  • Erstellen von Berichten und Kommunikation der Ergebnisse, Erstellung von GMP-gerechter Dokumentation und Unterlagen für die Arzneimittelzulassung
  • Zusammenarbeit in funktionsübergreifenden Teams mit z.B. Rezeptur- und Prozessentwicklung, Fertigung, Qualitätskontrolle, Qualitätssicherung, Engineering, IT und Statistik
  • Leitung und Anleitung von Postdoktoranden, Doktoranden und Laboranten

 

Laborant – Process Analytical Technology & Drug Product Spectroscopy (m/w) – Bayer, Berlin

Ihre Aufgaben
  • Durchführung von off-line, at-line, on-line und in-line spektroskopischen Analysen und Untersuchungen zur analytischen Charakterisierung und Freigabeprüfung von Zwischenprodukten und Arzneimitteln
  • Erhebung, Auswertung und Interpretation analytischer und verwandter Prozessdaten (einschließlich multivariater Datenanalyse)
  • Kommunikation und Berichten von Ergebnissen
  • Entwicklung, Kalibrierung, Validierung, Implementierung, Wartung und Transfer von Analysemethoden
  • Qualifizierung und Wartung von Analysegeräten
  • Unterstützung bei der Definition von Prozessregelungsstrategien für sowohl chargenweise als auch kontinuierliche Herstellverfahren auf Basis von PAT
  • Identifikation von Innovationsmöglichkeiten in der analytischen Methodik
  • Zusammenarbeit mit interdisziplinären Teams

 

Analytical Technology & Drug Product Spectroscopy VS 1.1 – VS 2 (m/w) – Bayer, Berlin

Ihre Aufgaben
  • Entwicklung, Validierung, Implementierung, Wartung und Transfer von off-line, at-line, on-line und in-line spektroskopischen Methoden
  • Entwicklung, Validierung, Implementierung, Wartung und Übertragung von PAT-Methoden (basierend auf multivariater Datenanalyse) und Datenmodellen für die Echtzeit-Prozessüberwachung/-kontrolle sowie Echtzeit-Freigabeprüfung zur Unterstützung von Fertigungsprozessen
  • Definition von Prozessregelungsstrategien auf Basis von Prozessverständnis und PAT
  • Durchführung von spektroskopischen Untersuchungen zur routinemäßigen analytischen Charakterisierung und Freigabeprüfung von Zwischenprodukten und Arzneimitteln
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Validierung von PAT-Datenmanagement- und Automatisierungssoftware für die kontinuierliche Fertigung
  • Erhebung, Auswertung und Interpretation von Analyse- und Prozessdaten als Beitrag zur Wertschöpfung
  • Erstellung von Berichten und Kommunikation der Ergebnisse, Erstellung von GMP-gerechter Dokumentation und Unterlagen für die Arzneimittelzulassung
  • Identifizierung und Realisierung von wertschöpfenden Einsatzmöglichkeiten für PAT und Vorantreiben von Innovationen in der PAT-Methodik
  • Zusammenarbeit in funktionsübergreifenden Teams mit z.B. Prozessentwicklung, Fertigung, Qualitätskontrolle, Qualitätssicherung, Engineering, IT und Statistik
  • Leitung eines analytischen Labors, Führung und Überwachung von Laboranten
  • Ausbildung von Laboranten und Nachwuchswissenschaftlern

 

Post Doc Position „Bioprocess Technology“ – TU Wien, Wien

Motivation and Goals

We are looking for a motivated Post Doc researcher for our industrial and applied basic science projects. You will develop new concepts for experimental planning, for monitoring with hard and soft sensors, for scale down systems, for hybrid modelling and multivariate control of bioprocesses. Thereby, we target mammalian and microbial processes equally.
You will team lead a small group of PhD and master students, coordinate research tasks with industrial partners and also participate in active lab work. The research activities will be, to a small extent, accompanied by teaching in the bachelor and master curriculum of biochemical engineering.

PhD Position „Modelling and Control Strategies 4.0“ – TU Wien, Wien

Motivation and Goals of this Position

Economic and safe production of drop in chemicals, enzymes and recombinant proteins using bioprocesses need strategies for more efficient experimental design, as well as monitoring and advanced multiparametric control strategies. We strongly believe that hybrid models, mixtures of mechanistic and data driven models, in its interaction with digitalization and Industry 4.0 solutions can be used as powerful methods for model based experimental design and control of bioprocesses.
Within this context, we are looking for a motivated PhD student for innovative process solutions! The work will be mainly focused on i) Mechanistic and hybrid modelling, (ii) experimental design, iii) continuous bioprocessing, and (iv) model based monitoring and control approaches.

Projektingeneur (m/w) Prozessanalysentechnik – Evonik, Marl, Deutschland

Ihre Aufgaben
  • Planung und Konzeption von prozessanalysentechnischen Messeinrichtungen und -systemen sowie von Analysengeräte- und Probenaufbereitungsräumen unter Einhaltung der relevanten Gesetze, Verordnungen, Normen und Richtlinien nach dem Stand der Technik
  • Fachliche Beratung von Kunden bei Fragestellungen auf dem Gebiet der Prozessanalysentechnik
  • Planung, Koordination und Sicherstellung der termingerechten, kosten- und leistungsoptimalen Durchführung von Planungsprojekten innerhalb und außerhalb des Chemieparks Marl
  • Projektleitung auch für fachübergreifende Projekte mit Schwerpunkt prozessanalysentechnischer Aufgaben
  • Eigenverantwortliche Entwicklung von Arbeitsmethoden für die prozessanalysentechnische Planung

PAT Engineeer (m/w) – Bayer, Dormagen

Ihre Aufgaben
  • Beratung aller drei Bayer Divisionen bezüglich Prozessanalysentechnik (PAT)
  • Planung und Abwicklung von PAT-Projekten als PAT Lead (m/w) mit fachlicher Ergebnisverantwortung
  • Ermittlung des PAT-Projektscope inklusive der Konzepterstellung und Festlegung der Analysenmethoden mit geeigneten Analysengeräten
  • Erstellung von Terminplänen mit Verantwortung für deren Einhaltung sowie Kostenkalkulationen
  • Begleitung der Montage und Inbetriebnahme der Analysensysteme in den Betrieben und Unterweisung der PAT-Instandhaltungsmitarbeiter vor Ort in die installierten Analysensysteme
  • Auswertung von Schadensstatistiken aus der Instandhaltung, Identifikation von Schwachstellen und Konzeptfindung zu deren Beseitigung
  • Vertretung von PAT- Themen in Betriebs- bzw. Projektbesprechungen
  • Weiterentwicklung des Arbeitsgebietes auf fachlicher Ebene sowie Mitarbeit in fachbezogenen Arbeitsgruppen von PAT

PAT Engineer (m/w) – Bayer, Dormagen

Ihre Aufgaben
  • Beratung aller drei Bayer Divisionen bezüglich Prozessanalysentechnik (PAT)
  • Planung und Abwicklung von PAT-Projekten als PAT Lead (m/w) mit fachlicher Ergebnisverantwortung
  • Ermittlung des PAT-Projektscope inklusive der Konzepterstellung und Festlegung der Analysenmethoden mit geeigneten Analysengeräten
  • Erstellung von Terminplänen mit Verantwortung für deren Einhaltung sowie Kostenkalkulationen
  • Begleitung der Montage und Inbetriebnahme der Analysensysteme in den Betrieben und Unterweisung der PAT-Instandhaltungsmitarbeiter vor Ort in die installierten Analysensysteme
  • Auswertung von Schadensstatistiken aus der Instandhaltung, Identifikation von Schwachstellen und Konzeptfindung zu deren Beseitigung
  • Vertretung von PAT- Themen in Betriebs- bzw. Projektbesprechungen
  • Weiterentwicklung des Arbeitsgebietes auf fachlicher Ebene