Arbeitskreis Prozessanalytik – gefragt und gewachsen

Arbeitskreis Prozessanalytik – gefragt und gewachsen

Der Arbeitskreis Prozessanalytik freut sich über die in kurzer Zeit auf 385 angewachsene Zahl der Mitglieder:innen. Noch mehr freut uns, dass davon 87 zu den Jungakademiker:innen zählen; das ist fast ein Viertel. Wie erklärt sich das?

Qualitätssicherung, Prozessoptimierung und maximale Anlagensicherheit sind treibende Kräfte für die anhaltende Dynamik in der Prozessanalytik. Die Prozessanalysentechnik ist deshalb eine seit Langem innovative Wissenschaft, wie die andauernde Entwicklung neuer und optimierter Prozessanalyse-Technologien zeigt. Das motiviert einerseits, dort ein Sprungbrett in die berufliche Zukunft zu finden und bei uns mitzumachen, etwa als Junkakademiker. Andererseits ist der AK PAT eine zuverlässige Quelle, um bei diesem Fortschritt am Ball zu bleiben.

Wir profitieren vom intensiven Trialog von Forschern, Anwendern und Herstellern. Profitiert auch Ihr davon!

Dezember 9, 2021 Nachrichten
About Manuela Möllinger