Nachrichten

AK PAT – da spielt die PAT-Musik im großen Automatisierungs-Orchester

Es gibt wohl kaum eine Organisation im Bereich der Prozessanalytik, die thematisch so vielseitig aufgestellt und aktiv ist wie der AK PAT. Forscher/Lehrer, Anwender, Hersteller und Jungakademiker befinden sich in einem ständigen Trialog, wie wir es nennen. Und in vielfältigen Veranstaltungen sind wir im Kontakt mit der gesamten PAT-Gemeinde, aus der viele unserer Mitglieder kommen. Wir verstehen uns als Forum für die PAT. Allerdings, die Anzahl und der Umfang der Themen wachsen, glücklicherweise, durch neue und weitere prozessanalytische Innovationen, durch IIoT, KI, Digital Twin und andere Techniken und durch das notwendige Zusammenwachsen mit anderen Bereichen der Messtechnik und der Automatisierung. Dazu tragen wir mit unserer PAT-Expertise bei …und suchen Mitstreiter.

Schauen Sie doch mal in unserem kleinen Video, wie es bei uns zugeht. Vielleicht wäre das etwas für Sie.

8. Mai 2020 Nachrichten

Arbeitskreis Prozessanalytik – Was tun wir für die PAT?

Die Fachgruppe Analytische Chemie der GDCh, zu der unser Arbeitskreis gehört, benötigt für die Antwort auf diese Frage ganze vier Seiten in gleich zwei Beiträgen, zu finden im Mitteilungsblatt 1/2020 der Fachgruppe Analytische Chemie, welches gerade erschienen ist.

Hier gehts zum Mitteilungsblatt

Die Beiträge sind: Prozessanalytik – Treiber in der Prozessindustrie auf Seite 8 und AK Prozessanalytik (PAT) beginnend auf Seite 19. Dieser Beitrag hebt unter anderem die Aktivitäten des AK-PAT bei den hochaktuellen Themen Digitale Zwillinge und KI in der PAT hervor.

Die genannten Veranstaltungstermine hat der Corona-Virus ein wenig durcheinandergeschüttelt, anhaben kann er aber unseren Veranstaltungen nichts. Verfolgen Sie doch einfach unsere Website (gehört für interessierte PATler sowieso in die Favoritenliste) oder werden Sie Mitglied, dann kommen die Nachrichten ganz automatisch ins Haus. Darüber hinaus können wir Unterstützung gut gebrauchen. Sie sehen ja, wieviel Arbeit in der PAT ansteht.

18. März 2020 Nachrichten

PAT Sessions during analytica conference

Analytica Conference: AK PAT Sessions

  • Session I: „Model based process design and control”
  • Session II: “Innovative process analytics”

Our industry and research institutes are moving forward in steps with developments in process engineering, such as modern process design, integrated and intensified processes and solutions for process control, such as model-based control and soft sensing. We invite you most cordially to the joint GDCh and Analytical and Bioanalytical Chemistry (ABC) session:

„Model-based Process Design and Control“
Analytica Conference, Munich/Germany, ICM, Room 3
Monday, Oct 19, 2020, 09:30-11:30h a.m.

Our honorable speakers are:

  • O. Steinhof, Biogen, Luterbach/CH: Next Generation Manufacturing at Biogen – PAT as an Enabler for Enhanced Process Control in Commercial Antibody Manufacture
  • R. R. de Oliveira, Uni Barcelona/ES: Data fusion strategies to combine process sensor and NIR-based multivariate model outputs for Multivariate Statistical Process Control
  • M. Brandstetter, Recendt, Linz/AT: NIR spectroscopic model-based process control – from model implementation to model maintenance
  • M. Abele, Evonik, Rheinfelden/DE: Significant Reduction of Out-Spec-Rates in a Large Scale Chemical Process by Advanced Modelling

 

Subsequent to our first session and in the name of Arbeitskreis Prozessanalytik, we are happy to invite to the session „Innovative Process Analytics“. If you join us on Monday, Oct 19, 2020, 12:30 p.m. – 02:30 p.m. ICM, Room 3, you will be informed about some of the recent developments within the field of Process Analytical Technology:

  • Photo acoustic gas detection, an old story with recent chapters // H.-F. Pernau, Fraunhofer IPM, Freiburg/DE
  • New mid-IR Laser-based Sensing Schemes for Process Analytics // B. Lendl, TU Wien, Vienna/AT
  • Chemometrics for Process Spectroscopy // @F. Westad, Camo, Oslo/NO
  • The Role of Innovative Process Analytics for Sucessful Model Usage // S. Daume, TU Wien, Vienna/AT
5. März 2020 Nachrichten

Positionspapier: Sensorik für die Digitalisierung chemischer Produktionsanlagen

Die ProcessNet-Fachgemeinschaften „Fluiddynamik und Trenntechnik“ und „Prozess-, Apparate- und Anlagentechnik“ der DECHEMA haben dieses hochaktuelle Positionspapier herausgegeben. Ein Papier, das Orientierung schaffen soll im Dschungel der IIoT mit den Schwerpunkten der Sensoranwendung, Sensorintegration, Sensorintelligenz, Kommunikationsstandards, Datenübertragung und -auswertung.

Hier finden Sie Zugang dazu

25. Februar 2020 Nachrichten

Wahlen zum Vorstand des AK PAT für die Periode 2021 – 2024: Bitte um Übermittlung von Vorschlägen von Kandidaten

Liebe Mitgleider des AK PAT!

Ich hoffe es geht Ihnen bestens. In 2020 stehen Wahlen für den neuen Vorstan des AK PAT ab 2021 – 2024 an!

Ich möchte die Wahlen bereits anvisieren und bitte Sie bereits jetzt für die Wahlen des Vorstands des AK PAT mir für die vier Listen Vorschläge zukommen zu lassen.

  • Hochschule / Forschungseinrichtungen
  • Industrie / freie Berufe
  • Geräte- / Softwarehersteller
  • Studentische Mitglieder (vgl. Definition GDCh) = Junganalytiker

Ich würde diese zusammentragen und entsprechend bei den Kandidaten auch nachfragen, ob sie für die Rolle zur Verfügung stehen.

Liebe Grüße!

Christoph Herwig & der Vorstand

Vorschläge per E-Mail nur an folgende Adresse: fg-ach-ak-prozessanalytik-f04e2026@info.gdch.de

11. Februar 2020 Nachrichten

15 Jahre Trialog in der Prozessanalytik

Vor 15 Jahren wurde der Arbeitskreis Prozessanalysentechnik als Forum für Anwender Hersteller und Akademia gegründet. Seine Aufgabe ist noch lange nicht erfüllt, denn kaum ein Thema entwickelt sich angesichts von Digitalisierung und Prozessintegration so dynamisch wie die Prozessanalytik. Beim 15. Herbstkolloquium Prozessanalytik vom 25. -27. November im Marl geht es deshalb vor allem um Entwicklungen für die Zukunft.

Der Blog-Beitrag ist jetzt online

12. November 2019 Nachrichten

15. Herbstkolloquium Prozessanalytik; 25. – 27. November 2019 Feierabendhaus, Marl

Themenschwerpunkt: PAT in der industriellen Anwendung

Innovative Prozessanalytik als zentrales Element im Produktlebenszyklus

Von der Prozessplanung über die Prozessentwicklung bis hin zur Prozessführung: Prozessanalytik ist ein zentrales Element im Produktlebenszyklus. Wie sie in den einzelnen Phasen eingesetzt wird, wird beim 15. Kolloquium Prozessanalytik anhand von Beispielen aus der industriellen Praxis diskutiert.

See you in Marl!

Liebe Grüße
Christoph Herwig

12. November 2019 Nachrichten